Mia Weirich, Gesang

Stefan Sigg, Flügelhorn

Tiny Schmauch, Kontrabass

 

 

 

Hörprobe: Daydream

 
 

 

"Daydreams und Nightmares" Träume und Albträume – gehören in der menschlichen Gefühlswelt zu alltäglich auftretenden Ereignissen.

 
Tagträumer stellen sich entweder bewußt bestimmte Situationen zur „Realität“ vor, oder sie versinken unbewusst in entstehende Gedankenwelten.
 
Scheinbar normal und harmlos beginnen Albträume, enden aber in einer völlig ausweglosen Traum-Situation. Da hilft meist nur Aufwachen, um dem Unheil zu entgehen – schweissgebadet und aufgewühlt!
 
Diese Welt menschlicher Abgründe und Höhenflüge war und ist eine große Muse kreativen Schaffens: Gefühl und Fantasie lassen Lieder – Songs  - entstehen, aus Musik und Texten werden Stimmungen.
 
Eine abwechslungsreiche Auswahl an Songs hat „Afany“ für das Programm zusammengestellt. So gibt es Schönes, Schauriges, Fröhliches und Trauriges zu hören. „Daydreams and Nightmares“ reiht Eigenkompositionen, Jazz-Standards, Schlager und Pop-Songs aneinander. 
 
Mia Weirich und Tiny Schmauch, die in den letzten Jahren als Duo mit den Programmen „Liebe, Tod und Leidenschaft“ und „Jazz au chocolat“ unterwegs waren, haben sich für dieses Projekt mit dem Flügelhornisten und Bigband-Leiter Stefan Sigg aus Wangen zusammengetan und das Trio „Afany“ gebildet.

 

           

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                 

 

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang